Juergen Spitzmueller Juergen Spitzmueller
Profil

Ich bin seit März 2015 Universitätsprofessor für für Angewandte Sprachwissenschaft am Institut für Sprachwissenschaft der Universität Wien. Wissenschaftlich qualifiziert habe ich mich in der Germanistischen Linguistik (Promotion 2004 in Freiburg i. Br., wo ich auch studiert habe; Habilitation 2013 in Zürich, wo ich vor meiner Berufung nach Wien überwiegend tätig war).
Meine Forschungsinteressen liegen im Gebiet der (interaktionalen) Soziolinguistik, insbesondere im Bereich der (multimodalen) Kommunikationsideologien (Metapragmatik) und der Diskursforschung.
Nähere Informationen: ▸ Akademischer Lebenslauf ▸ Forschungsschwerpunkte ▸ Publikationen

Neuigkeiten, Ankündigungen, Termine
Im Wintersemester 2019/20 habe ich ein Forschungssemester. Sprechstunden finden in dieser Zeit nur nach Vereinbarung statt.
Neuerscheinung (Oktober 2019) Reiner Keller, Achim Landwehr, Wolf-Andreas Liebert, Werner Schneider, Jürgen Spitzmüller und Willy Viehöver: Diskurse untersuchen. Ein Gespräch zwischen den Disziplinen. Weinheim/Basel: Beltz Juventa
Weitere Informationen (Beltz-Verlag)
Neuerscheinung (September 2019)Sociolinguistics Going Wild. The Construction of Auratic Fields. In: Journal of Sociolinguistics 25/5 (Themenheft The Sociolinguistics of Public Dominance, hg. v. Theresa Heyd und Britta Schneider).
Download (Vorveröff.)
[Download: <https://doi.org/10.1111/josl.12383>].
Neuerscheinung (August 2019) Gerd Antos/Thomas Niehr/Jürgen Spitzmüller (Hgg.): Handbuch Sprache im Urteil der Öffentlichkeit. Berlin/Boston: De Gruyter (= Handbuch Sprachwissen 10).